Weihnachtsgruß der Vorsitzenden des SPD - Unterbezirks Ostprignitz - Ruppin

Veröffentlicht am 24.12.2020 in Allgemein

Liebe Genossinnen und Genossen,

das Jahr 2020 neigt sich langsam dem Ende zu. Es ist die Zeit, das alte Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und uns auf das neue Jahr einzustimmen.

Eigentlich gingen wir recht hoffnungsfroh ins Jahr 2020: Wir konnten uns Anfang des Jahres darüber freuen, dass 2019 unsere drei Kandidatinnen für den Landtag die Direktmandate gewinnen konnten und Mathias Perschall Bürgermeister in Fehrbellin wurde.  Geplant war, im März einen Parteitag abzuhalten und einen neuen Vorstand des Unterbezirks zu wählen. Die SPD Brandenburg bereitete die Feier ihres 30-jährigen Bestehens vor, der SPD Ortsverein Neuruppin plante eine große Feier zu seinem 30-jährigen Bestehen. Krönender Abschluss sollte sein, dass in Neuruppin mit Nico Ruhle endlich wieder ein Genosse Bürgermeister wird.

Aber dann kam Corona und wirbelte manches ein bisschen durcheinander: Der Parteitag des Unterbezirks konnte erst Ende August, aber dennoch erfolgreich durchgeführt werden. Die Feier zum 30-jährigen Bestehen des SPD- Ortsvereins Neuruppin erfolgte coronabedingt nur in kleinem Rahmen. Dennoch war es eine gute Präsentation, die auch in der Presse gewürdigt wurde. Unser großer Dank an dieser Stelle noch einmal  den Organisator*innen.

Das Sommerfest mussten wir leider ausfallen lassen. Die große Feier der SPD Brandenburg musste virtuell durchgeführt werden, auch unser Parteileben fand zum großen Teil nur noch virtuell statt.

Aber die Wahl Nicos zum Bürgermeister von Neuruppin versöhnte dann doch ein bisschen mit den Corona-Widrigkeiten, obwohl auch er einen größtenteils virtuellen Wahlkampf führen musste, der ihm dann aber in der Stichwahl doch den verdienten Sieg brachte.

Die geplante Wahl der Direktkandidatin für den Wahlkreis 56 der Bundestagswahlen wurde coronabedingt auf 2021 verschoben. Unsere Erfolge bei den letzten Wahlen sollten uns aber zuversichtlich sein lassen. Wir können das Direktmandat gemeinsam erobern!

Wir hoffen, dass die Genoss*innen im Bundestagswahlkreis 56 unsere Kandidatin Wiebke Papenbrock zur Direktkandidatin wählen und wir am 26. September einen Grund zum Feiern haben werden.

Um diesem Wahlsieg zu ermöglichen, brauchen wir natürlich Eure Hilfe!

Eine Reihe von zuverlässigen Genoss*innen sind leider in diesem Jahr von uns gegangen. An sie wollen wir noch einmal erinnern, denn unsere Erfolge in den vergangenen Jahren waren auch ihre Erfolge: Hans-Peter Dageroth - er war Ulrikes treuer Begleiter in den Landtags- Wahlkämpfen - und Dieter Böttcher,  ein weit über die Grenzen der SPD anerkannter Kümmerer um die Belange der Seniorinnen und Senioren im Landkreis. Aber auch an Hans Diez aus Wittstock wollen wir erinnern.

Wir wünschen Euch eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2021 – und natürlich vor allem, dass Ihr gesund bleibt.

Sabine und Ralf