Parteitag 2018: Neuer Vorstand gewählt

Veröffentlicht am 26.05.2018 in Allgemein

Neuruppin. Am Samstag hat die SPD Ostprignitz-Ruppin einen neuen Vorstand gewählt und Beschlüsse zur aktuellen Bildungspolitik gefasst. Auf einem Unterbezirksparteitag im Sporthotel Neuruppin wählten die 30 Delegierten die Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Ulrike Liedtke erneut zur Vorsitzenden. Als Stellvertreter wurde Ralf Osterberg (Neuruppin) im Amt bestätigt. Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Peter Loske (Fehrbellin) gewählt. Die bisherige Stellvertreterin Ina Muhß, MdL, war nicht erneut angetreten. Der geschäftsführende Vorstand wird komplettiert durch den neuen Schatzmeister Paul Schulz (Neuruppin) und den neuen Schriftführer Ingo Wichmann (Neuruppin). Die bisherigen Amtsinhaber stellten sich nicht erneut zur Wahl.

 

Zum Vorstand der SPD Ostprignitz-Ruppin gehören außerdem 6 Beisitzerinnen und Beisitzer: Sven Alisch (Rheinsberg, neu im Amt), Peter Bittermann (Kyritz), Sabine Heiden (Rheinsberg, neu im Amt), Manfred Richter (Rheinsberg), Stephan Scheidacker (Temnitz, neu im Amt) und Vera Szymansky (Fehrbellin, neu im Amt). 

Neben der Wahl des Vorstandes standen Anträge zur Landes- und Kommunalpolitik auf der Tagesordnung. Diese wurden, bei leichten Änderungen, mit jeweils großer Mehrheit beschlossen: 
Die SPD Ostprignitz-Ruppin will sich dafür einsetzen, Bildung (gemeint sind dabei: Kita, Schule, Ausbildung und Universität) zum Schwerpunktthema der Brandenburger SPD in den Programmen zur Kommunal- sowie Landtagswahl zu machen und fordert angesichts des Lehrer- und Erziehermangels eine sofortige Offensive bei der Lehrkräfte- und Erzieher/-innenausbildung. Zudem muss aus der Sicht der SPD Ostprignitz-Ruppin im Landtagswahlprogramm stehen, dass zum 1. Januar 2021 in Brandenburg Kita-, Hort- und Tagesmütterbetreuung beitragsfrei werden. Außerdem wurde ein Antrag der Jusos beschlossen, der Ausbildungsbetriebe im Landkreis auffordert, Wohnraum für ihre Auszubildenden zu schaffen.
Die Delegierten waren sich darin einig, dass die märkische SPD sich mit Blick auf die kommenden Wahlen dringend um Strategie und Ziele kümmern muss. Beim Löcher stopfen der vergangenen Jahre ist der Blick für das große Ganze und die Fokussierung auf Schwerpunktthemen verloren gegangen. Aus Sicht der SPD Ostprignitz-Ruppin muss eines dieser Themen die Bildung sein. 

Die Beschlüsse des Parteitages sind hier abrufbar.

 

Unser Programm!

Unser Programm zur Kreistagswahl 2019 steht hier für Sie zum Herunterladen bereit.

Treffen Sie Ulrike Liedtke!

Unsere Landtagsabgeordnete Ulrike Liedtke ist für Sie da auf dem Schulplatz in Neuruppin (jeweils von 11-13 Uhr) am:


07. März, 04. April, 23. Mai. 20. Juni und 18. Juli.


 

Mitglied werden

Öffnet einen externen Link